Mein neuer Youtube-Videokanal – YTV

Hallo allerseits. Da ich in Zukunft plane, in meiner Beiträge viele Videos einzubinden, habe ich mir heute auf YouTube einen eigenen VideoKanal erstellt.

geplante Videoprojekte

Dieser Videokanal wird hauptsächlich für die Videos dieses Blogs genutzt. Entsprechend vielseitig werden die Themen ausfallen. Hier mal eine grobe Übersicht der Themen, die dort zu finden sein werden:

  • Meinungsäußerungen zu aktuellen Themen
  • Dokus zu speziellen Themen
  • Produkttests und Reviews
  • Tipps und Tricks
  • eigene Erfahrungen

Die Ausrüstung

Hier steht mir schon so einiges zur Verfügung. Angefangen bei meiner großen APS-C Spiegelreflexkamera, über eine Firefly 8s sowie einer Firefly Q6 in Hinblick auf Kameras. Des weiteren existieren 2 Stative, ein Richtmikrofon und seit neustem ein Lavalier-Mikrofon. Die Firefly 8s wurde mit einem Weitwinkelobjektiv geliefert. In der Zwischenzeit habe ich sie mir, mit einem aus China gelieferten, 90° Objektiv umgebaut. Damit entfällt der Fischaugeneffekt.

Tonaufzeichnung mit dem Handy

Die Tonaufzeichnung geschieht nun über das Lavalier-Mikrofon und meinem Smartphone. Hierbei kommt einfach die “Dikitiergerät”-App zum Einsatz. Das Mikrofon wird ans Smartphone angeschlossen und mit der App der Ton aufgezeichnet. Sinnvoll ist es, vor der eigentlichen Handlung einmal kurz und kräftig in die Hände zu klatschen. Dadurch gibt es sowohl bei der Tonspur der Kamera, als auch bei der Smartphoneaufzeichnung einen kräftigen Pegelausschlag, welcher sich sehr gut zur synchronisation von Ton und Bild nutzen lässt.

In der Vergangenheit, bei meinen Werkstattvideos, hatte ich bisher stets das Richtmikro verwendet. Allerdings hat dieses den Nachteil, je weiter ich vom Mikrofon weg bin, desto schlechter versteht man mich. Zudem werden durch die Richtcharakteristik des Mikrofons, kaum Geräusche aus dem Seitenbereich aufgezeichnet.

Das Fahrradstativ

Zu der Firefly 8s gab es reichlich Montagematerial sowie Adapter dazu. Unter anderem war auch eine Fahrradhalterung dabei, mit welcher sich die Actioncam am Lenker montieren lässt.

Wenn ich auswärts unterwegs bin und Außenaufnahmen mache, dann nutze ich hierfür meist das Fahrrad. Entsprechend bietet sich die Möglichkeit an, dieses als Stativ zu nutzen.

Fazit

Es wird sicher nicht langweilig auf meinem neuen Videokanal. Ich freue mich jetzt schon auf die Produktion vieler toller Videos. Einige davon werden den Charakter einer Dokumentation bekommen. Mir schwebt beispielsweise ein Doku-Video zu gesunder Ernährung- und Lebensweise vor. Auch meine Smartwatch wird in diesem Video Ewähnung finden. Allerdings denke ich, sollte sie auch ein eigenes Review-Video wert sein.

Zum Schluss noch meine empfohlene Grundausrüstung als Amazon-Liste. Die EOS zählt natürlich nicht mehr zur Grundausrüstung, macht aber deutlich bessere Bilder und Videos als eine Actioncam. Es handelt sich bei den Links um Affilialte Links. Jeder Kauf über diese Links bringt mir eine Winzigkeit an Einnahmen. An Eurem Kaufpreis ändert sich dadurch nichts 😉 .

Werbung – meine Videoausrüstung als Amazonlinks


Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Lesen Sie hier mehr über die in diesem Blog verwendeten Werbeeinblendungen.

Dieser Beitrag ist ebenfalls im neuen MyMean.info-Blog erschienen.